NEBULAR Sammelband 9 - Temporalkrieger by Thomas Rabenstein

NEBULAR Sammelband 9 - Temporalkrieger

By Thomas Rabenstein

  • Release Date: 2015-01-03
  • Genre: SF et fantasy
Download Now
The file download will begin after you complete the registration. Downloader's Terms of Service | DMCA

Description

In der Zwerggalaxie Wokquar wird ein ausgeklügeltes Ortungs- und Abwehrsystem vorgefunden, welches anfliegende Einheiten aus der Milchstraße erfasst. Noch mysteriöser werden die Umstände, als ein Riesenorganismus im All geortet wird, welcher an ein Kalmar-Schiff der Wächter erinnert. Als die Progonauten die Zielkoordinaten erreichen, finden sie einen Stern vor, der ein nahezu perfekter Zwilling der zuvor besuchten Opfersonne ist.

Zorgoss-Alpha, wie der neu entdeckte Stern genannt wird, weist nicht nur eine hohe Übereinstimmung mit der Opfersonne auf, sondern bildet ein identisches Sonnensystem ab, mit allen Planeten und Monden. Als einzige Abweichungen bleibt, dass auf eine Million Jahre jünger geschätzte Alter des blauen Sterns. Auf Höhe der Planetenlücke, zwischen der 6. und 8. Welt, ortet das Expeditionsteam ein tachyonisches Ventil. Die Erscheinung stellt die bisher größte verzeichnete Anomalie dieser Art dar. Der Dimensionsriss ist groß genug, um einen ganzen Planeten zu verschlingen.

Als die Atlantika ein Kalmar-Raumschiff ortet, welches direkt am Rand der Anomalie Position bezogen hat, werden die Vermutungen bestätigt, dass Zorgoss-Alpha die Heimat der Wächter des Kontinuums ist. Außerdem wird festgestellt, dass Schiffe verschiedener Hilfsvölker in die Anomalie eintauchen. Andere Schiffe kehren aus dem Phänomen in das Normaluniversum zurück und befördern eine unbekannte Fracht zum Wassermond Tachlar Mar. Ein einziges Kalmar-Raumschiff operiert im Heimatsystem der Wächter und unterstützt die Einheiten bei der Rückkehr in das Normaluniversum. Vasina interpretiert diese Aktion als verzweifelte Rettungsaktion oder Fluchtbewegung. Es wird spekuliert, dass die Heimatwelt der Wächter vom tachyonischen Ventil vereinnahmt wurde.

Die HOT-Spezialisten Art Ultimus, Cico, Atilla Scott, Hunmoos und Nino Coviello werden erneut entsandt, um die Verhältnisse auf dem achten Planeten zu erkunden und zu klären. Die Vermutung liegt nahe, das Zorgoss-Alpha mit Zorgoss Gulax identisch ist. 40028, der durch einen Schock auf Zorgoss-VIII eine massive Vorwärtserinnerung erfahren hat, besitzt Kenntnisse über die befürchtete Zeitschleife, die nun jederzeit eintreten kann. Der Kleriker teilt sein Wissen jedoch nicht. Es wird nicht ersichtlich, welche Interessen der Roboter verfolgt.

Als das Team aus Spezialisten Zorgoss-Alpha-VIII erreicht, findet es eine merkwürdige Statue vor, welche mitten in der kargen Landschaft des Planeten platziert wurde. Als Atilla Scott sich an die Untersuchung des Objekts wagt, wird er in eine parallele Realität versetzt. Der Spezialist durchlebt eine sehr persönliche Erfahrung, bei der er einen Teil seines Bewusstseins an eine unbekannte Entität abtritt. Als Gegenleistung erhält er von dem Bewusstseinspool die Antwort auf eine beliebige Frage. Der Mariner erfragt die Position des geheimnisvollen Planeten Spin. Es handelt sich um die Koordinaten jener Welt, deren Temporalanlagen einen Blick in die Zukunft ermöglichen sollen.

Als Scott in die Realität von Zorgoss-VIII zurückkehrt, spitzt sich die Lage dramatisch zu. Einheiten einer unbekannten Macht erscheinen im System und starten eine Invasion. 40028 verweigert dem Einsatzteam jede Auskunft über die bevorstehenden Ereignisse und wird von Atilla Scott mit dem Wissen über die Position Spins konfrontiert. Der Mariner droht mit Selbsttötung, sollte 40028 nicht sein Wissen teilen.

keyboard_arrow_up